Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde

Italiano

Unsere Objekte in der Kulturgüter-Datenbank KiS

Erweiterte Suche
Datum

Unsere Objekte

Jagd

Ofenkachel. Blattkachel, Reliefkachel. Langrechteckiges dekoriertes unglasiertes Vorsatzblatt mit geraden Außenkanten. Der unglasierte Rumpf besteht aus als Platten geschnittenen Stegen, vier in langrechteckiger Anordnung mit drei dazwischenliegenden Stegen. Dekor: reliefiert, in der geraden Rahmung ein konkav eingetiefter Rahmen mit Zahnmuster, gefolgt von eingetieften Kantenprofil. Im Bildfeld vor körnig aufgerauhtem Hintergrund dargestellt eine Jagdszene: in der Bildmitte zwei berittenen Jäger, mit Schwert, engen Beinkleidern, oberschenkellangem Obergewand, flachen Hüten mit Feder- oder Tuchzier, mit langen Haaren und Bart. Einer hält einen Greifvogel, der andere sitzt auf einem steigenden Pferd, wendet sich nach hinten. Vor und hinter den Reitern geht jeweils ein Jagdknecht zu Fuß, in engen Beinkleidern, kurzer Tunika oder Hemd, Mütze und Dolch am Gürtel. Der vordere Jagdknecht bläst in ein Horn, trägt eine Armbrust auf dem Rücken, hält die Leine eines Jagdhundes, ein zweiter läuft neben ihm. Der hintere Jagdknecht hält zwei Hunde an der Leine, ein dritter läuft zwischen den Beinen der Pferde. Im obere Bildbereich füllen große verschlungene Blattranken den Hintergrund.

Hersteller: Seniar

mehr... »

"Maria"

Große tiefe Schüssel. Irdenware. Dunkle Gruppe. Hafnerei Kuntner, Bruneck. 2. H. 19. Jh. Form: Flacher Boden mit Standrille und schmalem Standring; mit einer Rille abgesetzter, steil ansteigender Fuß; hohe, ausladende Wandung; Kremprand, außen mit einer Rille profiliert. Leicht aufgewölbter Spiegel; ausladende Wandung; senkrechte Randinnenseite. Dekor: Schwarzbraune Engobe über Innenflächen und Rand (Schokoladenbraun RAL 8017); Malhorndekor in Grün, Rot, Gelb und Weiß (Smaragdgrün RAL 6001, Kupferbraun-Rotbraun RAL 8004-8012, Rapsgelb RAL 1021, Perlweiß RAL 1013); farblose Glasur. Am Randscheitel weißes Wellenband; auf der Wandung weißes und rotes Band, grünes enges Wellenband, gefüllt mit rot-weißen Vier-Punkt-Rosetten, gelbes Band, weißes Streifenband; im Spiegel rotes und grünes Band, mittig weißes Marienmonogramm. Ziegelroter Scherben. Konzentrische Abdrehrillen an den Außenflächen. Am Spiegelrand und auf der Innenwandung je ein einzelner großer, weißer Farbtropfen. Engobespuren auf den Außenflächen. Alte Reparatur: Ein Sprung in der Wandung ist mit zwei Drahtklammern gesichert. Bemerkungen: Ankauf aus dem Antiquitätenhandel, Bozen. Farbangaben (Näherungswerte): RAL-Tabelle RAL K7 classic, Ausgabe 2010.

Hersteller: Kuntner Keramik

mehr... »

Milchschüssel

Schüssel mit Leistenrand, Milchschüssel. Irdenware. Südtirol. 2. H. 19. Jh.–Anfang 20. Jh. Form: Flacher Boden; mit einer Rille abgesetzter, wulstiger Fuß, ausladende Wandung; unterschnittener, steil ausladender Leistenrand mit abgerundetem Randabschluss, außen durch zwei Rillen profiliert. Flacher Spiegel; ausladende Wandung; einziehende Randinnenseite. Dekor: Dunkelgrüne, leicht fleckig wirkende Glasur über Innenflächen und Rand (Flaschengrün RAL 6007). Hell-rotbrauner Scherben (Braunbeige mit Orangestich RAL 1011). Feine konzentrische Abdrehspuren an Innenflächen und Außenwandung. Bemerkungen: Laut Auskunft des Verkäufers im SVM mit dem Herkunftsort „Villnöß“ inventarisiert. Ankauf aus Privatbesitz. Farbangaben (Näherungswerte): RAL-Tabelle RAL K7 classic, Ausgabe 2010.

mehr... »

1-3 von 35577. Seiten: