Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde

Italiano | English

Wirtschaftsgebäude Mair am Hof

Im Wirtschaftsgebäude, einer dreistöckigen Stallscheune, begegnen die Besucherinnen und Besucher einer Vielzahl von Geräten aus den Bereichen Ackerbau, Viehzucht, Grünlandwirtschaft und altes Handwerk. Pflug, Sense und Kornfege erzählen von einer Zeit, in der es Traktor und Mähdrescher noch nicht gab. Zahlreiche Fahrwerke, vom Schlitten über den Leiterwagen bis zur Kutsche, geben Einblicke in die Transport- und Fortbewegungsmöglichkeiten von einst. Die Werkstätten des Schusters, Gerbers, Zimmermanns und Rechenmachers zeugen von deren Handfertigkeit und die großen, schweren Kuhglocken von der festlichen Heimkehr von der Alm.

Wirtschaftsgebäude Mair am Hof

Bildergalerie

  • Drendl, Foto Hermann Maria Gasser
<br>© Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde
  • Almabtrieb, Foto Hermann Maria Gasser
<br>© Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde
  • Erdgrattn, Foto Hermann Maria Gasser
<br>© Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde
  • Säschaff und - korb, Foto Hermann Maria Gasser
<br>© Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde
  • Kutsche, Foto Hermann Maria Gasser
<br>© Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde
  • Schusterwerkstatt, Foto Hermann Maria Gasser
<br>© Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde
  • Foto Oskar Verant / Traggerät Korb
<br>© Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde
  • Foto Oskar Verant / Traggerät Kraxe
<br>© Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde